punkteflensburgabfragen.org

Das gute alte Plattdeutsch

Die Weltsprache Plattdeutsch

Als Plattdeutsch oder auch Niederdeutsch wird die in nördlichen Teilen von Deutschland und im Osten der Niederlande verbreitete westgermanische Mundart / Sprache genannt.Diese schon recht alte Sprache hat sich aus der Altsächsischen Sprache entwickelt und so in verschieden Regionen verbreitet. Die Menschen welche die niederfränkische Mundart pflegen bezeichnen Ihre Sprache als Platt und auch die Bewohner im Niederländisch-Deutschen Grenzgebiet am Niederrhein sprechen nach Ihrer Auffassung Platt.All diese sogenannten Dialekte weisen noch in der heutigen Zeit viele Ähnlichkeiten mit der Englischen und Friesischen Sprache auf. Dies zeigt einmal mehr das die Sprache eine gemeinsame Herkunft haben müssen. Das schönste Platt wird selbstverständlich in Lippe gesprochen und nicht in irgendwelchen Grenzgebieten. Das Lippisch Platt ist halt eine einzigartige Sprache die leider immer mehr in Vergessenheit gerät. In ganz Deutschland sprechen nur noch etwa sechs Millionen Menschen überhaupt Niederdeutsch (Plattdeutsch) und auch davon beherrscht nur ein Teil die Sprache noch wirklich perfekt. Man kann also schon von einer aussterbenden Sprache sprechen. Fazinierend ist, das sich das auf friesich-niederdeutsche Varietäten zurückgehende Plautdietsch der Russlandmennoniten in viele Regionen der Erde verbreitet hat wie z.B. in die USA, nach Mexiko und auch nach Brasilien. Vielleicht hat diese besonder Abart des Plattdeutschen zumindest dort eine kleine Überlebenschance. Aber auch hier bei uns in Deutschland gibt es Gott sei Dank immer noch Vereine und Einzelpersonen die das alte Sprachgut pflegen und zum Erhalt der Plattdeutschen Dialekte und Sprachen beitragen.

 

Dialekte in Deutschland

Westniederdeutsch, auch Niedersächsisch genannt (westliches Norddeutschland)

- Nordwestniederdeutsch

- Schleswigisch

- Holsteinisch

- Nordniedersächsisch

- Ostfriesisch (nicht der ostfriesischen Sprache)

- Westfälisch

- Ostfälisch

 

Ostniederdeutsch (in Deutschland: Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Teile von Sachsen-Anhalt und früher in Pommern, Ostpreußen, Westpreußen, Memelland, Polen, Litauen sowie Russland)

- Märkisch

- Mecklenburgisch-Vorpommersch

- Ostpommersch

- Niederpreußisch

- Plautdietsch